Für die optimale Darstellung schalten Sie in Ihrem E-Mail-Programm die HTML-Anzeige ein. Sie können diesen Newsletter auch auf unserer Website www.els-institut.de anschauen. Klicken Sie auf das Newsletter-Archiv.

Titelbild_els-Nachrichten

LogoWimes WIMESaktuell 1-2016 vom 21. Februar 2016

- An alle Nutzer im WIMES-Web-Portal -

Neue WIMES-Unterdimensionen zur genauen Bedarfseinschätzung

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren,

ab Montag sind zu jeder WIMES-Hauptdimension Unterdimensionen hinterlegt, mit denen die Bedarfe zu jeder Hauptdimension genauer dokumentiert und ermittelt werden können. Dadurch wird die Genauigkeit der Skalierung noch einmal verbessert. Hier sehen Sie die Unterdimensionen zur WIMES-Dimension 1 MATERIELLE LEBENSGRUNDLAGE JUNGER MENSCHEN IN DER FAMILIE:

wimes

Die WIMES-Dimensionen decken allgemein mögliche Bedarfsthemen bei Hilfen zur Erziehung ab. Auf der einen Seite geht es darum, Ressourcen und Kompetenzen als Stärken zu vermerken (grünes Skalenende). Auf der anderen Seite sollten Problembelastungen eingeschätzt werden (rotes Skalenende). In den meisten Fällen werden die Bedarfe irgendwo zwischen den Extremen liegen.

Um eine valide Bedarfseinschätzung für die weitere Hilfeplanung und die Beurteilung der Wirkungen zu erreichen sieht das WIMES-Verfahren bisher vor:

- Eine genaue Definition der Dimension (im Handbuch, auf den Ankerbögen und im Info-Feld im Webportal).
- Eine Beschreibung der durchschnittlichen Stärken oder Belastungen auf den jeweiligen Skalenstufen mittels Ankerhinweisen. Die Anker finden Sie im Manual, auf den Ankerbögen und wenn Sie mit der Maus über die entsprechenden Eingabe-Skalen fahren.

Jetzt gibt es eine dritte Möglichkeit, den passendsten Skalenwert zu finden. Unter jeder Dimension finden Sie einen Link, der ein Fenster mit den Unterdimensionen öffnet:

wimes

Die jeweilige WIMES-Dimension wird in mehrere Teilaspekte zerlegt. Wie bei einem psychologischen Test ergibt die Gesamtheit der „Items“ oder Untermerkmale den Bereich, der mit der Dimensionsskala gemessen werden soll. Wenn Sie die Items einschätzen, wird automatisch der passendste WIMES-Wert errechnet. Genauer: Es wird ein gewichteter Mittelwert gebildet. Das funktioniert auch, wenn Sie einzelne Items nicht beantworten. Der empfohlene Wert steht unter der Liste. Diesen können Sie auch direkt oben eintragen lassen, wenn Sie „Übertragen“ anklicken. Dezimalstellen werden auf- oder abgerundet. Wenn Ihnen der errechnete Wert nicht plausibel erscheint, können Sie auf der WIMES-Dimension auch einen anderen Wert eingeben.

Wichtig:
WIMES ist ein schlankes und schnell zu bedienendes Verfahren und soll das auch bleiben. Deswegen: Wenn Ihre direkte Bedarfseinschätzung einigermaßen sicher ist, brauchen Sie die Checklisten nicht zu öffnen. Auch macht es keinen Sinn, einen Test auszuführen, wenn es keinen Bedarf gibt.

Das neue Tool kann aber nützlich sein,
… wenn Sie differenzialdiagnostisch eingrenzen wollen, wo denn genau das Problem liegt. Insbesondere, wenn Sie mit WIMESplus arbeiten, können Sie ihre Ziele punktgenau dort ansetzen, wo der Bedarf am dringendsten ist oder wo der Klient seine Ziele setzen möchte.
… wenn Sie sich unsicher sind, wie groß der Bedarf ist.
… wenn Sie WIMES noch nicht oft eingesetzt haben und lernen wollen, was genau mit einer Bedarfsdimension erfasst werden soll.

Wir erhoffen uns von der Erweiterung, dass die Validität der Daten noch einmal zunimmt und der Nutzen von WIMES für die psychosoziale Diagnostik und das Fallverstehen sowie für die Hilfe- und Erziehungsplanung steigt. Doch bedenken Sie: lassen Sie die Checklisten weg, wenn keine Differenzierung nötig ist. Wenn es keine Frage gibt, brauchen Sie auch keine Antworten. Wenn es aber Fragen gibt, helfen die Untermerkmale bei der Strukturierung der Antworten.

Sie können die Checklisten auch als rechnende Exceltabelle herunterladen.

els-logo

Besuchen Sie uns im Internet

Alles Wissenswerte zu  unseren Projekten und Dienstleistungen finden Sie auf unseren Internet-Seiten unter der folgenden Adresse:

 www.els-institut.de


Info-Bereich für WIMES-Kunden

Im Info-Bereich auf unserer Website  www.els-institut.de können WIMES-Kunden wichtige Dokumente herunter laden: Handbücher, Anleitungen, Musterfragebögen, Ankerbögen, ausgewählte Publikationen usw.

Ihre Zugangsdaten sind:

Info-Bereich


Ihre Dokumente zum Download:

WIMES-Handbuch

NEU: Excel-Checkliste für WIMES-Unterdimensionen

NEU: Excel-Tool WIMES-Fallverlauf-Diagramme

Musterfragebogen Grundmodul

Musterfragebogen MuKi-Modul

Musterfragebogen KCD-Modul

Definitionen/Anker Grundmodul

Definitionen/Anker MuKi-Modul

Definitionen/Anker KCD-Modul


E-Mail an die Newsletter-Redaktion
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Anregungen. Sie erreichen uns unter der folgenden Adresse: jeanna.patzschke@els-institut.de. Ihre Ansprechpartnerin: Jeanna Patzschke.

Newsletter-Abmeldung
Sie erhalten diese Information, weil Sie über Ihre Organisation als WIMES-Nutzer im WIMES-Web-Portal registriert sind. Wenn Sie nicht mehr im Web-Portal arbeiten und deshalb an keinen Nachrichten mehr interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den WIMES-Koordinator in Ihrer Organisation, damit Ihr Konto im Web-Portal gelöscht wird. Danach endet automatisch die Newsletter-Zustellung. Die Mitarbeiter des e/l/s-Instituts können Sie nicht aus dem Web-Portal löschen. Falls Sie sich als Interessent für unseren Newsletter angemeldet haben und unser Angebot Ihnen nicht mehr zusagt, können Sie sich wieder abmelden. Klicken Sie einfach den nachfolgenden Link an: Newsletter abmelden.

Haftungsausschluss
Sämtliche Beiträge und Inhalte des Newsletters sind sorgfältig recherchiert. Dennoch ist eine Haftung ausgeschlossen.
Copyright © 2016 e/l/s-Institut GmbH.

Impressum
e/l/s-Institut für Qualitätsentwicklung Sozialer Dienstleistungen, Bernsaustr. 7-9, 42553 Velbert, Telefon: 02053 4967-251, E-Mail: info@els-institut.de, Handelsregister: Amtsgericht Wuppertal, HRB 19563